9. Nachwuchswissenschaftler-Meeting
'Young Scientists meet Experience'

Signal Transduction in Organells, Cells & Organisms
1. - 2. April 2019, Schloß Reisensburg/b. Günzburg

Die Studiengruppe “Biochemische Pharmakologie und Toxikologie“ der Gesellschaft für Biochemie und Molekularbiologie (GBM) veranstaltet vom 1.-2. April 2019, gemeinsam mit der Gesellschaft für Signaltransduktion (STS), ihr 9. Nachwuchswissenschaftler(NWW)-Meeting auf Schloss Reisensburg bei Günzburg unter dem Motto “Signal transduction in organelles, cells and organisms”.

Die Teilnahme ist für alle interessierten Wissenschaftler offen und nicht auf Studiengruppenmitglieder beschränkt.

Das Meeting mit max. 50 Teilnehmern beginnt Montagmittag (1. April um 12 Uhr) und endet Dienstagmittag (2. April gegen 14 Uhr). 

Das Tagungsprogramm wird ausschließlich durch die Beiträge der jungen Teilnehmer gestaltet werden, und es wird ausreichend Zeit für Diskussionen und Gespräche geben. Die Auswahl der Vorträge erfolgt anhand der eingereichten Abstracts. Die Vortrags- und Postersprache ist Englisch.

„Senior“-Teilnehmer sind herzlichst zur Teilnahme eingeladen, sie sollten aber keinen eigenen wissenschaftlichen Beitrag in Form eines Posters oder Vortrages leisten, sondern dieses ihren jungen Kolleginnen und Kollegen überlassen. Ihre Diskussionsbeiträge und ihre Erfahrungen sind aber unerlässlich für dieses Meeting!

Neben den wissenschaftlichen Beiträgen soll es in diesem Jahr wieder eine Diskussionsrunde zu Alternativen zur "Arbeitsstätte Universität“ geben. Hierzu haben Kollegen zugestimmt, über ihre Berufserfahrungen als Wissenschaftler/in außerhalb der Universität zu berichten und diese mit den Teilnehmern zu diskutieren. 


Prof. Dr. Klaudia Giehl
T. +49 641 9930651
E.

Registrierung & Abstract

Hier können Sie sich für das Meeting
registrieren und ein Abstract übermitteln.

Programm des Meetings

Das Programm des Nachwuchswissenschaftler-
Meetings finden Sie hier.